Anstatt Slalom- und Riesentorlaufstangen erwartete die ÖSV Technikstars Marcel Hirscher, Manfred Pranger, Christoph Dreier und Wolfgang Hörl im Bikepark Leogang eine mit Steilstufen, ruppigen Wurzelteppichen, engen Kehren und rasanten Abschnitten gespickte MTB- Weltcupstrecke. Hier stürzen sich die besten Mountainbiker der Welt beim UCI Mountainbike Weltcup im Downhill und Fourcross von 10. – 12. Juni mit Geschwindigkeiten von bis zu 70km/h ins Tal.
Vor allem Marcel Hirscher ist auf der Leoganger Fourcross und Downhill Weltcupstrecke voll in seinem Element: „Ich habe mich voll in einen Flow hineingefahren.“ Der Trial – Crack legt seinen Kollegen Pranger, Dreier und vor allem dem Lokalmatador und Initiator des Ausflugs nach Leogang Wolfgang Hörl auf der 2,6km langen Weltcup Downhillstrecke vor und scheut dabei auch nicht den einen oder anderen Bodenkontakt: „Über diese Trainingseinheit werden wir noch lange reden. Es war supergeil und ein Megahighlight, einfach ein Riesenerlebnis. Mein vollster Respekt gilt den Weltcupläufern, die sich hier am nächsten Wochenende mit einem Speed von bis zu 70km/h runterhauen. Wahnsinn.“ Und Manfred Pranger zeigt sich überrascht: „Eigentlich hätte ich geglaubt, dass es eine lockere Einheit wird, aber das muss ich wohl zurücknehmen. Diese Strecke ist unfassbar kräfteraubend. Heftig, irre, heavy und voll geil.“
Die etwas andere Trainingseinheit im Bikepark Leogang ist dem Slalomfahren gar nicht so unähnlich, erklärt der neue Slalomtrainer Michael Pircher: „Eine perfekte Abwechslung für uns. Aufgrund der vielen Kurven ist das Training hier im Bikepark einem Slalomtraining sehr ähnlich. Auch hier muss man sich schnell auf verschiedene Verhältnisse einstellen und es ist unglaublich anstrengend. Wir kommen sicher wieder zurück nach Leogang.“
Und Lokalmatador Wolfgang Hörl ist einfach nur happy, seinen Kollegen gezeigt zu haben, was sich im Sommer in Saalfelden Leogang tut: „Ich war heute selbst zum ersten Mal auf der Strecke und bin stolz darüber, was die Leoganger hier auf die Beine stellen.“
Die ÖSV Stars haben Blut geleckt und werden wiederkommen, vielleicht schon zum UCI Mountainbike Weltcup im Downhill und Fourcross, der im Rahmen des Erste Bank Sparkasse Out of Bounds Festivals vom 10. – 19. Juni in Saalfelden / Leogang stattfindet.