28.7.2011 19:30 Uhr
SPEICHERTEICH
ALTE SCHMIEDE

„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“ (Hermann Hesse)

Was als einmaliges musikalisches Ereignis (Jazzfestival Saalfelden 2009) begann, fand eine Fortsetzung.

Christian Muthspiel bettet mit seinem Sextett – 2 erfahrenen Formanarchisten der New Yorker Szene, 2 Meistern der französisch-schweizerischen Avantgarde und 2 österreichischen Freidenkern – traditionelle Jodler in stimmige Arrangements mit viel improvisatorischem Freiraum.

„Mit liebevollem Respekt vor der Volksmusik, die seine Kindheit geprägt hat, hat der österreichische Posaunist mit seinem Sextett alpine Jodelthemen …“ aufgegriffen (Frankfurter Allgemeine Zeitung), vom Langenwanger bis zum Andachtsjodler, „dessen multifon auf der Posaune geblasene Version zu einem Moment stiller Magie gerät.“ (Die Bühne; Wien 2010).

MUTHSPIEL´S YODEL GROUP:
Christian Muthspiel: Posaune, Piano; Komposition
Gerald Preinfall: Klarinette, Saxophon
Matthieu Michel: Trompete, Flügelhorn
Frank Tortiller: Vibraphon
Jerome Harris: E-Bass
Bobby Previte: Percussion

Bis 17:00 Uhr können an der Bergbahn Kasse die Karten noch zum Vorverkaufspreis erstanden werden.
Vorverkauf (Leoganger Bergbahnen):
Einzelkarte € 22,00 (Berg- und Talfahrt + Almsuppe inkl.)
Tonspurpass € 80,00 (4 Konzerte – übertragbar)
Abendkasse:
Einzelkarte € 29,00 (Berg- und Talfahrt + Almsuppe inkl.)
Ermäßigung:
50% Kinder unter 15 J.
10% Schüler, Studenten und Präsenzdiener
10% Ö1 Clubmitglieder
Bergfahrt: 17:30 – 18:30 Uhr (und übliche Betriebszeit)
Talfahrt: 22:30 – 23:00 Uhr

Tonspuren am Asitz