Eisriesenwelt

Die größte Eishöhle der Erde

Zur Eisriesenwelt kommt man mit dem Auto. Bei Werfen geht es den Berg hinauf, wobei man einen schönen Blick auf die Burg Hohenwerfen hat. Vom Besucherzentrum geht es weiter mit einer Seilbahn. Von der Bergstation führt ein Wanderweg bis zum Eingang der Höhle.

Die Eisriesenwelt ist ein Höhlensystem im Tennengebirge im Land Salzburg, nahe dem Ort Werfen. Die Eisriesenwelt gilt als die größte Eishöhle der Welt.

Eisriesenwelt, Vogel

Bis zum Start der Führung kann man sich die Zeit mit Beobachten von Vögeln vertreiben. Für die Höhle sollte man entsprechend vorbereitet sein. In der Höhle ist es kalt bei um die Null Grad und beim Betreten erwartet einen ein gewaltiger Luftzug. D.h., Winterjacke und gute Schuhe sind Pflicht. Generell ist die Wanderung trotz Lift anstrengender als man glaubt. Auch in der Höhle geht es über Stiegen mehrere hundert Meter rauf und wieder runter.

Vom Inneren der Höhle habe ich keine Fotos, aber die Eisformationen sind wirklich gewaltig. Die Eisriesenwelt ist ein nicht ganz billiges Vergnügen, aber es wird auch sehr viel geboten – die wahrscheinlich größte Eishöhle der Welt.